Bain Marie Kubus 1330 BM, Speiseausgabetheke

mit Wasserbad, CNS-Arbeitsplatte und Fronthebescheibe

Art. Nr.:
1933
Unverbindl. Verkaufspreis: 5.726,00 € -33%
Unser Preis: 3.837,00 €
4.566,03 € inkl. 19 % MwSt.
Sie sparen: 1.889,00 €

Bain Marie Speiseausgabetheke mit Wasserbad, CNS-Arbeitsplatte und Fronthebescheibe

OHNE SEITENTEILE

Zusatzinformationen

Bain-Marie mit einen geraden Glasaufbau, mechanischem Thermostat, 1 Hauptschalter für die Heizung der Wanne, 1 Schalter für Infrarotstrahler. Die Zahlplatte hat eine Tiefe von 525 mm und die CNS-Arbeitsfläche eine Tiefe von 280 mm. In die Wanne können GN-Behälter gemäß Skizze bis zu einer maximalen tiefen von 150 mm eingebracht werden. Der Wasserzulauf erfolgt über ein elektronisches Ventil und Wasserstand wird elektronisch mittels „Spiegelschalter' überwacht. Für die Wasserentsorgung ist ein Ablaufhahn angebracht, der bauseits angeschlossen werden kann. Durch die 4 höhenverstellbaren Schraubfüße können kleinere Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Lieferung erfolgt ohne GN-Behälter.

Produktvorteile

  • Gerader Glasaufbau aus Sicherheitsglas
  • Fronthebescheibe
  • Elektromechanische Temperatursteuerung
  • Digitale Temperaturanzeige
  • Infrarotstrahler separat schaltbar
  • Zahlplatte 525 mm tief
  • CNS-Arbeitsfläche mit einer Tiefe von 280 mm
  • Bestückungsfläche aus Chromnickelstahl DIN 1.4301
  • Bestückung mit GN Schalen max. 150 mm Tiefe nicht im Lieferumfang
  • Wasserablaufhahn
  • bauseitiger Wasserzu- / ablauf erforderlich
  • Höhenverstellbare Ausgleichsfüße
 
Außenmaße in mm (B/T/H): 1330 / 1148 / 1200
Anschlußwert Elektro: 3,165
Aussenmaterial: Stahlblech beschichtet Eiche Nachbildung, Seitenwände beschichtet Eiche nachbildung mit Edelstahlabkantung
Innenmaterial: CNS
Bruttogewicht (kg) : 185
Anschlusswert (Volt): 400
  • Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer nach § 14 BGB, Behörden, Vereine sowie kirchliche und soziale Einrichtungen (Rechnungsanschrift).
  • Bilder können vom Original abweichen, vor allem in der Breite. Maßgeblich ist die Beschreibung des Artikels.
  • Elektrogeräte, die ohne Stecker ausgeliefert werden, müssen von einem Fachmann installiert werden.
  • Gasgeräte müssen von einem Gastechniker angeschlossen und in Betrieb genommen werden.
  • Kühlgeräte müssen von einem Kälte-/Klimatechniker in Betrieb genommen werden.
  • Spülmaschinen müssen vom autorisierten Fachhändler angeschlossen und in Betrieb genommen werden. Bitte senden Sie uns die ausgefüllte Garantiekarte ein zur Aktivierung der Gewährleistung.
  • Die fachgerechte Installation ist wichtig um die Gewährleistungsansprüche aufrecht zu erhalten.