FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Was bedeuten die Klimaklassen SN, N, ST oder T

Was bedeuten die Klimaklassen SN, N, ST oder T ?
Die Klimaklassen (SN, N, ST oder T) geben vor, für welche Umgebungstemperaturen im Prüfverfahren für Kühl- und Gefriergeräte nach Norm die Haushalt-Kühl-Gefriergeräte getestet wurden.
Damit der Getränkekühlschrank zuverlässig arbeitet, muss die Umgebungstemperatur des Kühlgerätes den auf dem Gerät angegebenen Klimaklassen entsprechen. Machen Sie sich vorab bewusst, wo ihr Getränkekühlschrank steht, mit welcher Umgebungstemperatur, um das richtige Gerät auszuwählen. Berücksichtigen Sie auch, Kühlgeräte geben Wärme an den Aufstellort ab. Es gibt folgende Klimaklassen:
SN = Subnormal Umgebungstemperatur von 10°C bis 32°C
N = Normal Umgebungstemperatur von 16°C bis 32°C
ST = Subtropisch Umgebungstemperatur von 18°C bis 38°C
T = Tropisch Umgebungstemperatur von 18°C bis 43°C

Beachten Sie bitte nicht nur die Grenze nach oben, sondern auch nach unten. Die Viskosität des Öls im Kompressor nimmt ab, somit kann der Kompressor beschädigt werden. Die optimale Funktion des Gerätes wird eingeschränkt und die Lebensdauer nimmt ab.

Die meisten Liebherr Getränkekühlschränke decken den kompletten Bereich SN-T ab und geben Ihnen somit eine große Flexibilität im Einsatzbereich.

Immer wieder taucht die Frage auf: Welche Kühlung ist die Richtige? z.B. bei Kühlschränken oder Kühltheken. Umluftkühlung oder stille/ statische Kühlung?

Nachfolgend zeigen wir die Unterschiede auf:

Stille Kühlung oder auch statische Kühlung genannt:

Die Luftbewegung ist bei der stillen Kühlung deutlich langsamer und kühlt damit auch die Produkte langsamer runter. Der Vorteil wiederum ist, dass unverpackte Produkte weniger Masse verlieren oder anders gesagt nicht so schnell austrocknen. Der Verdampfer befindet sich meistens an der Rückwand bzw. im rückwärtigem Bereich. Dort kühlt die Luft am Verdampfer ab und fällt aufgrund der geringeren Dichte nach unten. Somit sind die Kühlschränke in der Regel unter kälter als oben. Die Kühlgeräte mit stiller Kühlung sind meistens etwas leiser.

Umluftkühlung

Bei der Umluftkühlung wird durch Ventilatoren die kalte Luft schneller bewegt und der Kühlraum wird somit schneller und gleichmäßiger runtergekühlt. Aufgrund der Luftcirculation wird eine einheitlichere Temperatur erzeugt. Nach dem Öffnen der Tür kühlt das Gerät deutlich schneller wieder runter. Der Nachteil, offene Produkte trocknen schneller aus. Die Geräte sind in der Regel etwas lauter aufgrund des Lüfters.

Was muss ich bei der Standortwahl/ dem Aufstellungsort meines Kühlgerätes berücksichtigen?

Um einen störungsfreien Betrieb der Kühlgeräte sicher zu stellen, muss bei der Wahl des Standplatzes folgendes beachtet werden.

  • nicht im freien oder im direkten Sonnenlicht platzieren
  • nicht zu dicht an eine Wärmequelle oder in einem zu kleinen/ warmen Raum platzieren
  • offene Kühlgeräte nicht in den Luftstrom eines Klima- oder Ventilationsgerätes oder in den Luftzugbereich offener Türen platzieren
  • für ausreichend Platz vor den Be- und Entlüftungsgittern sorgen, um optimale Belüftung der Kühleinheit zu gewährleisten

Wie nutzt man die Geräte möglichst Energiesparend / Energieeffizient?

Um einen energetisch optimalen Betrieb zu gewährleisten beachten sie bitte:

  • Türen der Geräte möglichst geschlossen halten
  • nicht über die Beladungsgrenze füllen
  • halten Sie maximale Stapelhöhen ein
  • die Wasserfüllmengen insbesondere bei den Bain-Marie Geräten beachten
  • regelmäßig Temperatur kontrollieren und richtig einstellen
  • bei übermäßiger Eisbildung manuell abtauen. Tauen Sie nur nach Bedarf ab.
  • reinigen Sie regelmäßig Verdampfer und Verflüssiger
  • Zugluft vor den Möbelöffnungen vermeiden Luftkanäle im Gerät nicht zustellen
  • Nutzen Sie Abdeckungen bzw. Nachtabdeckungen

Energielabel

Das Thema Energieverbrauch steht immer wieder im Focus. Seit dem 1.7.2016 gilt die EU Verordnung 2015/1094 für Energieverbrauchskennzeichung gewerblicher Kühl- und Gefrierlagergeräte. Im Zuge der Energieverordnung – Einstufung nach Energieeffizienzklassen, wurden Testbedingungen festgeschrieben unter denen die Geräte geprüft und danach eingestuft werden.
Dies gilt zurzeit für Volltür- Kühl und Tiefkühlschränke, sowie geschlossene Kühl- und Tiefkühltische mit Umluft.

Weiterhin ist es wichtig für welche Umgebungstemperatur die Geräte ausgewiesen sind. Analysieren Sie ihren Standort um das passende Gerät auszuwählen.
Klimaklasse 3             Temperatur bis 25°C              Luftfeuchte bis 60%
Klimaklasse 4             Temperatur bis 30°C              Luftfeuchte bis 55%
Klimaklasse 5             Temperatur bis 40°C              Luftfeuchte bis 40%

Meistens erreichen die Geräte mit einer höheren Klimaklasse schlechtere Energiewerte. Dies ist verständlich, da diese Geräte einer höheren Umgebungstemperatur standhalten müssen.

Wichtig: Prüfen Sie Ihren Einsatzbereich (erforderliche Umgebungstemperatur) des Kühlgerätes und somit auch die Klimaklasse und vergleichen Sie dann die Energiewerte in der Klimaklasse.

Es hilft Ihnen nicht ein Gerät mit der Klimaklasse 3 zu kaufen, wenn der Kühlgerät öfters in einer Umgebung von 30°C steht. Hier kann das Kühlgerät seine Temperatur nicht halten.

Was bedeutet Schockfrosten? Was bedeutet Schockkühlung /Schnellabkühlung?

Schockfrosters unterscheiden sich erheblich von den "normalen" Kühl-/Tiefkühlschränken. In einem Schnellabkühler herrschen, je nach Zyklus bis zu -20°C. In einem Schockfroster bis zu -39°C bis -40°C je nach Zyklus.

Warum benötige ich einen Schockfroster?

Es kommt immer wieder Frage, ich habe einen Tiefkühlschrank oder eine Gefriertruhe, wofür benötige ich einen Schockfroster?Ein Kühlschrank, Tiefkühlschrank oder eine Gefriertruhe ist nicht für das Abkühlen bzw. Runterkühlen der Ware. Dies ist hygienisch bedenklich und entspricht nicht der DIN 10506 und der DIN 10508 4.3. In einen Tiefkühlschrank werden bereits tiefgekühlte Nahrungsmittel gelagert. Der Schockforster / Schnellabkühler kühlt auch heiße Speisen schnell und hygienisch herunter. Die Speisen behalten ihre Frische, Farbe und Geschmack der Speisen. Sie erhöhen die Qualität und die Frische ihrer Speisen und senken die Kosten durch eine mögliche Vorplanung.

Was bedeutet "Cook and Chill"?

Immer öfter begegnet man dem Ausdruck "cook and chill"? Wir werden regelmäßig nach der Bedeutung gefragt. Wörtlich übersetzt aus dem englischen bedeutet es "kochen und kühlen". Ursprünglich kommt dieser Ausdruck aus der "Gemeinschaftsverpflegung". Hier hat ein Wandel stattgefunden. Bisher wurde gekocht und mußte umgehend serviert werden. Heute, durch die hervorragende Technik der Schnellabkühler und Schockfroster kann vorgeplant und vorbereitet werden. Dies spart sowohl wertvolle Zeit als auch Geld.

Empfehlen Sie die Erstinbetriebnahme und Einwasch-Service bei Spülmaschinen durch einen Fachbetrieb?

Wir empfehlen ausdrücklich die Inbetriebnahme durch einen Fachbetrieb vor Ort. Dies betrifft sowohl die Geschirrspüler und Gläserspüler der Firma KBS-Gastrotechnik als auch die Geräte der Firma Bartscher oder CaC. KBS: Das vollständig ausgefüllte und an KBS zurückgesandte Inbetriebnahmeprotokoll berechtigt zum Gewährleistungsanspruch. Auf Wunsch können wir Ihre Spülmaschine direkt vor Ort durch einen autorisierten Service-Partner in Betrieb nehmen lassen. Hierbei erfolgt der Anschluss des Gerätes an die bauseitig vorhandenen Medienleitungen, die exakte Einstellung der Dosierungen und das Einwaschen. Diese Maßnahme garantiert Ihnen eine reibungslose Erst-Inbetriebnahme unter Berücksichtigung der Installationshinweise, sowie die bestmögliche Entfaltung der Spülqualitäten Ihrer Spülmaschine.

Worauf sollte man bei der Fischkühlung achten?

Bitte achten Sie darauf, dass es gerade bei der Fischkühlung dringend notwendig ist, ein speziell für Fisch ausgewiesenes Gerät zu verwenden. Die Fischhygieneverordnung (FischHV) schreibt vor, dass Fisch bei einer Temperatur von max. 2°C gekühlt oder bei einer Temperatur von -18°C tiefgekühlt werden muss. Speziell für Fisch geeignete Geräte verfügen über einen eingeschäumten oder spezial-beschichteten Verdampfer, sowie eine Geräteinnenausstattung aus hochwertigem Edelstahl, um eine einwandfreie Hygiene, sowie die Korrosionsbeständigkeit des Gerätes zu gewährleisten. Bei diesen Geräten ist die Ausstattung, sowie der Temperaturbereich speziell für Fisch ausgelegt. Geräte, die nicht für Fisch ausgewiesen sind, können auf die Dauer durch die entstehenden Fischsäuren Schaden nehmen. Schäden, die durch nicht fachgerechte Lagerung entstehen, entziehen sich jeglicher Reklamationsgrundlage.<br> Sie finden in unserem Programm zahlreiche für Fisch geeignete Geräte, wie z.B. Fischkühlschränke, Fischbars, Fischkühlvitrinen und vieles mehr.

Rückstellproben warum?

Bei Speisen, die roheihaltige Bestandteile enthalten und in mehr als 30 Portionen abgegeben werden, besteht für die Gastronomie und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung die Verpflichtung, Rückstellproben anzulegen. Diese sind bei +4° C für den Zeitraum von 96 Stunden aufzubewahren und auf Verlangen der zuständigen Behörde auszuhändigen. Es ist allerdings zu empfehlen, auch Rückstellproben aller anderen produzierten Speisen anzulegen und über sieben Tage tiefgekühlt aufzubewahren. Der Grund: beim Auftreten lebensmittelbedingter Erkrankungen liegt die Beweislast beim verantwortlichen Küchenleiter. Mit den Rückstellproben gelingt der Nachweis einwandfreier Speisen.

Verkaufen Sie auch gebrauchte Geräte?

Nein, bei uns im online-shop finden Sie ausschließlich Neuware.

Vermieten Sie auch Geräte?

Nein, wir haben keine Leihgeräte im Sortiment.

Individualisierung durch Labeling

Die Individualisierung des Kühlschrankes durch Aufbringung von Werbung sehen wir in jedem Getränkemarkt. Diese Werbung kann den Verkauf fördern, die Marke bekannter machen und den Kühlschrank einzigartiger gestalten.
Einige Kunden haben eine dezente Werbung oder nur das Logo auf dem Display, andere wiederum gestalten ihren Getränkekühlschrank wie eine Litfaßsäule. Alles ist möglich, die Gestaltung der Seitenteile, Türen und oder Display.
Fragen Sie bei uns nach, wir helfen Ihnen gerne.

Kältemittel

Das Kältemittel ist ein viel diskutiertes Thema. Kältemittel sollen effizient sein, umweltschonend und energiesparend. Hierzu gibt es regelmäßig neue Gesetze zugunsten der Umwelt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, führen wir immer mehr Geräte mit dem Kältemittel R 290 (Propan) sowie R 600 (Butan). Hierbei handelt es sich um natürliche Kältemittel, die auch so in der Natur vorkommen.

Edelstahl

Es gibt viele unterschiedliche Edelstahl Werkstoffe. In der Gastronomie wird sehr häufig Chromnickelstahl (CNS) verwendet.

Der gängigste und hochwertigste Edelstahl in der Gastronomischen Küche ist der CNS 18/10 (AISI 304 – amerikanische Werkstoffbezeichnung - American Iron and Steel Institute) oder auch Werkstoffnr. 1.4301. Dieser Edelstahl ist nicht magnetisch.

In der Großküche sollte man auf einen hochwertigen Edelstahl achten, um den Hygienevorschriften gerecht zu werden. Der Edelstahl (AISI 304) ist für die professionelle Küche perfekt geeignet, zusätzlich nicht toxisch, geschmacks- und geruchsneutral, langlebig als auch nachhaltig gut recycelbar.
Trotzdem ist der CNS 18/10 nicht resistent gegen den dauerhaften Kontakt von Salzen und Säuren. Ggfs. muss hier ein noch höherwertiger Edelstahl gewählt werden. Sprechen Sie uns an. Bitte beachten Sie auch die Pflegehinweise.

Bei günstigerem Edelstahl kann es zu Korrosion kommen, vor allem durch Säuren oder Salze. Der Edelstahl AISI 430 mit der Werkstoffnummer 1.4016 oder auch AISI 201 ist beispielsweise günstiger und minderwertiger im Vergleich zum AISI 304. Hier kommt es leichter zu Veränderungen im Material durch eine Reaktion mit Stoffen wie Säuren. Dies entspricht nicht den Hygienevorschriften.

Chromstahl

man unterschiedet zwischen Chromstahl und Chromnickelstahl. Chrom wird dem Stahl hinzugefügt um ihn rostfrei zu machen. Chromstahl ist eine Legierung aus Eisen und Chrom. Chromnickelstahl ist zusätzlich noch Nickel hinzugefügt um es widerstandsfähiger zu machen zum Beispiel gegen Säuren. Beide haben ein unterschiedliches Gefüge. Chromstahl hat ein ferritisches Gefüge und ist somit  auch magnetisch. Dagegen Chrom Nickelstahl ist nicht magnetisch und deutlich widerständsfähiger gegen Rost und gegen Säuren. In Verbindung mit Lebensmitteln empfehlen wir ausdrücklich Chromnickelstahl.