Die Warmhalteplatte sorgt für Sicherheit und Gästezufriedenheit

Wenn Sie warme Speisen längere Zeit servierfertig vorhalten möchten, müssen diese unbedingt eine Temperatur von mindestens 65 Grad Celsius haben. Anderenfalls droht eine schnelle Keimvermehrung und beim Verzehr eine Lebensmittelvergiftung. Diese Temperatur lässt sich nur mit einer Warmhalteplatte oder einer Alternative aus der Sparte der Warmhaltegeräte erzielen. Bei anderen Speisen dauert der Verzehr an sich etwas länger. Dabei können Sie mit einer mobilen Wärmeplatte dafür sorgen, dass die Menüs auf den Tellern Ihrer Gäste nicht kalt werden.

Anzeigen als Liste Kacheln

8 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Art. Nr.: 3072
UVP: 749,00 € -23%
Unser Preis: 577,00 €
686,63 € inkl. 19 % MwSt.
Leasing ab: 21,04 € / Monat
Art. Nr.: 3230
UVP: 124,00 € -20%
Unser Preis: 99,00 €
117,81 € inkl. 19 % MwSt.
Art. Nr.: 3542
UVP: 169,00 € -20%
Unser Preis: 135,00 €
160,65 € inkl. 19 % MwSt.
Art. Nr.: 4217
UVP: 129,00 € -20%
Unser Preis: 103,00 €
122,57 € inkl. 19 % MwSt.
Art. Nr.: 4218
UVP: 185,00 € -20%
Unser Preis: 148,00 €
176,12 € inkl. 19 % MwSt.
Art. Nr.: 4219
UVP: 229,00 € -20%
Unser Preis: 183,00 €
217,77 € inkl. 19 % MwSt.
Art. Nr.: 4244
UVP: 529,00 € -23%
Unser Preis: 407,00 €
484,33 € inkl. 19 % MwSt.
Warmhalteplatte WP1200
600x200mm, Kabelsatz abnehmbar
Art. Nr.: 3156
UVP: 59,00 € -8%
Unser Preis: 54,00 €
64,26 € inkl. 19 % MwSt.
Anzeigen als Liste Kacheln

8 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

In welchen Varianten gibt es die Warmhalteplatte bei Cool and Cook?

Für das Warmhalten von Speisen in der Küche eignet sich die Warmhalteplatte mit eigenem Elektroanschluss. Bei der Auswahl sollten Sie darauf achten, dass die Wärmeplatte für Speisen auf vorbereiteten Tellern ebenso genutzt werden kann wie für Menübestandteile in GN-Behältern. Wichtig ist außerdem die Möglichkeit der Einstellung einer individuelle Plattentemperatur. Natürlich sollte die das Warmhaltegerät für die Verwendung auf Tischen, Tresen und den Arbeitsplatten der Küchenschränke im Interesse einer einfachen Reinigung und der Langlebigkeit möglichst aus Edelstahl bestehen. Außerdem muss, die elektrische Warmhalteplatte zertifizierte Sicherheit und eine automatische Abschaltung für den Fall einer Überhitzung mitbringen.

Welche Vorteile hat die Warmhalteplatte im Rechaud?

Als Rechaud werden Warmhaltegeräte für die Gastro-Küche bezeichnet, in denen mehrere Warmhalteplatten gleichzeitig erwärmt werden können. Sie unterscheiden sich nach der Anzahl der vorhandenen Einschübe. Diese Warmhalteplatten haben den Vorteil, dass sie keinen eigenen Stromanschluss erfordern. Dadurch können Sie problemlos als Tellerwärmer an den Tischen der Gäste verwendet werden. Dafür bietet sich alternativ die Wärmeplatte an, bei welcher der Stromanschluss versteckt ist und die Kabel abgenommen werden können. Sie sind eine gute und preiswerte Lösung für kleinere Gastro-Küchen, während der Rechaud mit vielen Einschüben die Ansprüche größerer Küchen besser erfüllen kann. Denn Rechaud können Sie bei COOL and COOK übrigens auch leasen, falls Sie sich für ein Modell entscheiden, für welches ein Kaufpreis von mehr als 500 Euro aufgerufen wird.